Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zahnwurzel

von lateinisch: Radix - Wurzel; dens - Zahn
Synonym: Radix dentis
Englisch: dental root


1 Definition

Die Zahnwurzel ist der im knöchernen Zahnfach gelegene Teil des Zahnes.

2 Histologie

Die Zahnwurzel wird vom Wurzelzement (Cementum dentis) und den Sharpey-Fasern der Wurzelhaut (Desmodontium) fixiert (siehe auch Zahnhalteapparat).

An ihrer Spitze (Apex radicis dentis) befindet sich eine kleine Öffnung, das Foramen apicis dentis, durch die Kapillaren und Nerven in das Zahnmark (Pulpa dentis) einstrahlen. Aufgrund der Verschiedenartigkeit der Zähne ist die Anzahl der Wurzeln je nach Zahntyp unterschiedlich.

Zahntyp Anzahl der Wurzeln
Schneidezähne
(Dentes incisivi)
einwurzlig
Eckzähne
(Dentes canini)
einwurzlig
Vordere Backenzähne
(Dentes praemolares)
einwurzlig, der 1. obere Prämolar ist in 60-70% der Fälle zweiwurzlig
Hintere Backenzähne
(Dentes molares)
Oberkiefer: dreiwurzlig, Unterkiefer: zweiwurzlig

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.25 ø)

11.065 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: