Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Virchow-Trias

nach dem deutschen Pathologen Rudolf Virchow (1821-1902)
Englisch: Virchow's triad

1 Definition

Die Virchow-Trias beschreibt die ursächlichen Faktoren der Entstehung einer Thrombose bzw. einer Phlebothrombose (tiefe Venenthrombose).

Demnach wirken auf die Entstehung von Thrombosen im Wesentlichen drei Faktoren ein:

Eine weniger bekannte "Virchow-Trias" ist die Asthma-Trias.

2 Endothelschädigung

Veränderungen bzw. Schädigungen des Endothels gelten als wichtigste Ursache für Thrombosen, betroffen sind v.a. Arterien und das Herz.

Ursachen für die Endothelschädigung können u.a. sein:

3 Störung der Hämodynamik

Die Störung der Hämodynamik gilt als 2. wichtige Ursache für Entstehung von Thromben, betroffen sind v.a. Venen und das Herz.

Es kommt dabei zu einer gestörten Laminarströmung im Gefäß mit Wirbelbildung (Turbulenzen), was einen Endothelschaden durch die Scherkräfte verursacht. Durch die Gegenströmung kommt es zu einer verlangsamten Blutströmung (Stase).

4 Hyperkoagulabilität

Vererbte Hyperkoagulabilität:

Erworbene Hyperkoagulabilität:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

52 Wertungen (4.08 ø)

213.512 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: