Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tezepelumab

Synonyme: MEDI9929, AMG 157
Englisch: tezepelumab

1 Definition

Tezepelumab ist ein humaner monoklonaler Antikörper gegen das Zytokin TSLP (thymic stromal lymphopoietin) u.a. zur Behandlung von Asthma bronchiale. Der Wirkstoff ist derzeit (2019) noch Gegenstand klinischer Forschung.

2 Wirkmechanismus

Tezepelumab ist ein Antikörper vom Typ IgG2, der TSLP neutralisiert. Dieses immunmodulatorische Zytokin wird u.a. von Fibroblasten und Epithelzellen gebildet. Es induziert die Freisetzung von Chemokinen aus Monozyten, die zur Rekrutierung von TH2-Zellen führen, und fördert die Differenzierung von myeloiden dendritischen Zellen (mDCs).

Bei Asthma bronchiale, atopischer Dermatitis und anderen entzündlichen Erkrankungen findet sich eine erhöhte Expression von TSLP.[1] Das Medikament greift auf einer frühen Ebene in das Entzündungsgeschehen ein und wirkt sowohl bei allergischer und nicht-allergischer Genese. Dabei führt die Blockade von TSLP zu einem Rückgang der erhöhten Konzentration an eosinophilen Granulozyten sowie zu einer Reduktion der FeNO-Konzentration.

3 Klinische Studien

Bisher (2019) konnte die zusätzliche Gabe von Tezepelumab bei schwerem, unter Standardtherapie nicht kontrollierbarem Asthma bronchiale in einer Phase-II-Studie das Exazerbationsrisiko signifikant reduzieren.[2] Die Wirkung von Tezepelumab setzte schnell ein, die Nebenwirkungen waren vertretbar.

Denkbar wäre ein erhöhtes Infektsrisiko unter Therapie, sodass Ergebnisse von Phase-III-Studien abzuwarten sind. Derzeit laufen noch mehrere klinische Studien, u.a. zur Therapie bei Patienten mit COPD sowie mit atopischer Dermatitis. Eine Phase-III-Studie endet voraussichtlich im Mai 2021[3].

4 Zulassungsstatus

Im Jahr 2018 erhielt das Medikament von der FDA den Status einer Breakthrough Therapy Designation, um die Entwicklung und Zulassung zu unterstützen und zu beschleunigen.[4].

5 Quellen

  1. Marone G et al. Tezepelumab: a novel biological therapy for the treatment of severe uncontrolled asthma, Expert Opin Investig Drugs. 2019 Nov;28(11):931-940, abgerufen am 03.12.2019
  2. Corren J et al. Tezepelumab in Adults with Uncontrolled Asthma, N Engl J Med 2017; 377:936-946, abgerufen am 03.12.2019
  3. clinicaltrials.gov Long-term Safety of Tezepelumab in Japanese Subjects With Inadequately Controlled Severe Asthma; abgerufen am 02.12.2019
  4. AstraZeneca.com granted Breakthrough Therapy Designation by US FDA, abgerufen am 02.12.2019

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

18 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: