Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

TRAIL-R2

Akronym für: TNF-Related Apoptosis-Inducing Ligand Receptor 2
Synonyme: Death-Rezeptor 5, DR5, TRICK2, ZTNFR9

1 Definition

TRAIL-R2 ist ein Rezeptor in Eukaryoten, der an der Vermittlung der Apoptose beteiligt ist. Er gehört zu den Death-Rezeptoren.

2 Genetik

TRAIL-R2 wird beim Menschen durch das Gen TNFRSF10B (für Tumor Necrosis Factor Receptor Superfamily, Member 10b) codiert. Dieses befindet sich auf Chromosom 8 an Genlokus p21.3 und besteht aus 10 Exons. TRAIL-R2 besitzt 58% Sequenzhomologie mit dem Rezeptor TRAIL-R1.[1]

3 Struktur

TRAIL-R2 gehört zur TNF-Rezeptoren-Superfamilie und entspricht der Struktur der Death-Rezeptoren. Er besteht aus einer Ligandenbindungsdomäne, einer einzelnen Transmembrandomäne und einer intrazellulären Death-Domäne. Das Protein setzt sich aus 440 Aminosäuren zusammen und besitzt ein Molekulargewicht von ca. 48 kDA.

4 Funktion

Die Funktion von TRAIL-R2 in der Einleitung der Apoptose ist größtenteils redundant zu TRAIL-R1. Beide vermitteln den extrinsischen Weg der Apoptose. Durch Bindung des Liganden TRAIL an TRAIL-R2 erfolgt eine Konformationsänderung, wodurch die Initiatorcaspase 8 über das Adapterprotein FADD bindet. FADD besitzt sowohl die Death-Domäne des TRAIL-R2 Rezeptors, als auch die Death-Effektor-Domäne der Caspase 8. Diese kann nun die Effektorcaspasen spalten und aktivieren.[1]

5 Quellen

  1. 1,0 1,1 Walczak H. Death Receptor–Ligand Systems in Cancer, Cell Death, and Inflammation. Cold Spring Harbor Perspectives in Biology. 2013;5(5):a008698. doi:10.1101/cshperspect.a008698.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: