Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nucleus arcuatus hypothalami

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonyme: Nucleus semilunaris, Nucleus infundibularis
Englisch: arcuate nucleus of hypothalamus

1 Definition

Der Nucleus arcuatus hypothalami ist ein Kerngebiet (Nucleus) am unteren Ende des Infundibulums des Hypothalamus. Er schüttet pulsatil GnRH (Gonadotropin-Releasing-Hormon) aus und ist damit ein Taktgeber des Menstruationszyklus der Frau.

2 Afferenzen und Efferenzen

Der Nucleus arcuatus erhält Afferenzen aus dem limbischen System und dem Inselkortex. Er sendet unter anderem Efferenzen zum Nucleus paraventricularis und steuert mit diesem gemeinsam die Nahrungsaufnahme.

3 Funktion

Der Nucleus arcuatus produziert gemeinsam mit den Nuclei tuberales Releasing-Hormone für die Adenohypophyse, die über die Eminentia median in den hypophysären Pfortaderkreislauf ausgeschüttet werden und so die Steuerung der Adenohypophyse übernehmen.

Darüber hinaus steuert das Kerngebiet die Nahrungsaufnahme über Projektionen mit den Transmittern Neuropeptid Y und Melanotropin. Neuropeptid Y antagonisiert die Funktion des Nucleus paraventricularis und führt zu gesteigerter Nahrungsaufnahme, während Melanocortin zu Inappetenz führt. Bei Reizung oder Schädigung des Nucleus arcuatus hypothalami können magersucht- oder essuchtartige Symptome auftreten.

Tags:

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (1 ø)

10.921 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: