Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Norfloxacin

Handelsnamen: Zoroxin®, Norfluxx®, Barazan®, Bactracid® u.a.'
Synonyme: Norfloxacinum, 1-Ethyl-6-fluor-4- oxo-7-(piperazin-1-yl) -1,4-dihydrochinolin -3-carbonsäure
Englisch: norfloxacine

1 Definition

Norfloxacin ist ein Arzneimittel aus der Gruppe der Gyrasehemmer bzw. Fluorchinolone, das als Breitbandantibiotikum eingesetzt wird.

2 Chemie

Norfloxacin hat die Summenformel C16H18FN3O3 und eine molare Masse von 319,33 g/mol. Bei Zimmertemperatur liegt die Verbindung im festen Aggregatzustand in Form von schwach gelbem bis weißem, kristallinem Pulver vor. Der Schmelzpunkt liegt in einem Temperaturbereich von 227 – 228 °C. In Wasser ist Norfloxacin nur sehr begrenzt löslich. Eine hervorragende Löslichkeit findet sich in Medien wie Eisessig.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Anwendung

Norfloxacin wird in der Regel oral in Form von Tabletten verabreicht.

4 Anwendungsgebiete

5 Nebenwirkungen

6 Wechselwirkungen

Bei bestimmten Antibiotika dieser Wirkstoffklasse, darunter Norfloxacin und besonders auch Ciprofloxacin, kommt es zu Wechselwirkungen mit gleichzeitig aufgenommenem Koffein kommen. Die Antibiotika hemmen das am Koffeinabbau beteiligte Cytochrom P450. Folge ist ein verlangsamter Metabolismus des Koffeins.

7 Kontraindikationen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

6.593 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: