Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Leishmania (Subgenus)

1 Definition

Leishmania ist ein nominotypisches Subgenus (eine nominotypische Untergattung) der Gattung Leishmania. Die Gattung Leishmania umfasst verschiedene Spezies einzelliger Parasiten.

2 Einteilung

Zur Gattung Leishmania gehören zwei Subgenera, die humanpathogene Erreger enthalten. Neben Leishmania ist dies das Subgenus Viannia. Alle humanpathogenen Erreger, die nicht dem Subgenus Leishmania angehören, werden dem Subgenus Viannia zugerechnet.

3 Geschichte

1987 entdeckten Lainson and Shaw, dass sich Promastigoten gewisser Leishmanien-Spezies im Enddarm (und nicht in vorderen Darmabschnitten wie in vorherigen Studien ermittelt) der Sandmücke (dem Vektor der Leishmanien) weiterentwickeln. In der Folge wurde die Gattung Leishmania in zwei Subgenera aufgespalten. Die Spezies mit dem neu entdeckten Entwicklungsmuster wurden im Subgenus Viannia vereinigt, die verbleibenden Spezies mit dem ursprünglich als allgemeingültig angenommenen Entwicklungsverhalten im nominotypischen Subgenus Leishmania.

4 Hintergrund

Leishmanien vom Subgenus Leishmania sind die Erreger von kutanen und viszeralen Leishmaniosen. Sie sind sowohl in der Alten Welt (Europa, Afrika, Asien) wie auch in der Neuen Welt (Amerika) vertreten.

Humanpathogene Leishmanien werden, unabhängig vom Subgenus, in der Alten Welt durch Sandmücken der Gattung Phlebotomus, in der Neuen Welt durch Sandmücken der Gattung Lutzomyia auf den Menschen übertragen.

Unter den Spezies vom Subgenus Leishmania bewirken Leishmania donovani und Leishmania tropica anthroponotische Infektionskrankheiten, werden also durch den Vektor (die Sandmücke) von Mensch zu Mensch übertragen.

Alle anderen Spezies werden durch den Vektor zoonotisch übertragen. Reservoirwirte sind verschiedene Wirbeltiere (in der Alten Welt z.B. Nagetiere, Schliefer und Hunde, in der Neuen Welt z.B. Nagetiere, Beuteltiere, Edentaten und Hunde).

Unter den relevanten humanpathogenen Spezies gehören die folgenden Arten dem Subgenus Leishmania an:

Diese Seite wurde zuletzt am 4. April 2021 um 10:06 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

48 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: