Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ionenaustauscherharz

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Ionenaustauscherharze sind Ionenaustauscher auf der Basis von Polymer- bzw. Polykondensatgerüsten.

2 Hintergrund

Ionenaustauscherharze werden in der Medizin in verschiedenen Indikationen eingesetzt, zum Beispiel im Rahmen der Hämoperfusion und als Lipidsenker.

Nach oraler Gabe binden Ionenaustauscherharze Gallensäuren und verhindern die Resorption von Cholesterin aus der Nahrung. Sie unterbrechen dadurch den enterohepatischen Kreislauf und steigern die Ausscheidung von Gallensäuren über den Stuhl.

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (2 ø)

762 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: