Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

HACEK-Gruppe

1 Definition

Als HACEK-Gruppe wird eine Gruppe von Bakterien bezeichnet, die selten eine Endokarditis hervorrufen und in der entsprechenden Blutkultur nachweisbar sind. Sie gehören zur Normalflora des Mund- und Rachenraums und verursachen etwa 3% aller Endokarditiden.

2 Zugehörige Arten

Zur HACEK-Gruppe gehören:

2.1 Haemophilus aphrophilus

Haemophilus aphrophilus gehört zur Flora der Mundhöhle und kann meist bei Infektionen im Kopfbereich (Sinusitiden, Otitiden) isoliert und nachgewiesen werden.

2.2 Aggregatibacter actinomycetemcomitans

Aggregatibacter actinomycetemcomitans ist ebenfalls Bestandteil Mundflora und an oralen Infektionen wie Gingivitis und Parodontitis beteiligt.

2.3 Cardiobacterium hominis

Cardiobacterium hominis ist Erreger von invasiven Wundinfektionen in der Mundhöhle - vor allem nach zahnärztlichen Eingriffen.

2.4 Eikenella corrodens

Eikenella corrodens ist bei aerobem Wachstum von Hämin abhängig und wird häufig bei Infektionen durch Menschenbisse isoliert.

2.5 Kingella kingae

Kingella kingae ist häufig an Knochen- und Gelenkinfektionen im Kindesalter beteiligt, die im Anschluss an Atemwegsinfekte auftreten.

3 Kalkulierte Therapie

Im Rahmen der kalkulierten Antibiotikatherapie einer bakteriellen Endokarditis werden stets Kombinationen verwendet, welche potentiell beteiligte Erreger der HACEK-Gruppe mit erfassen, z.B. aus einem Penicillin-Derivat und einem Aminoglykosid.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.91 ø)

25.104 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: