Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Galenik

Englisch: galenism

1 Definition

Galenik ist die Wissenschaft von der Herstellung von Arzneimitteln. Es handelt sich hierbei um eine ältere, jedoch noch immer häufig verwendete Bezeichnung für pharmazeutische Technologie.

2 Hintergrund

Ein Wirkstoff alleine ist noch kein Arzneimittel. Je nach Indikation müssen unterschiedliche Dosierungen und Applikationswege des Wirkstoffes gegeben werden.

Mögliche Applikationen sind:


Applikationswege können sein:

Je nach Applikationsweg unterscheidet sich die Bioverfügbarkeit eines Stoffes, nach der sich die notwendige Dosierung richtet. Zu berücksichtigen sind der Metabolismus der Substanz z.B. Verstoffwechselung in der Leber (First-Pass-Effekt, Prodrug), Ausscheidung über die Niere (Clearance), Eiweißbindung im Blut u.a.

3 Grundtechniken

Die Grundtechniken der Galenik sind:

  • Die Stoffformung
  • Die Stofftrennung
  • Die Stoffvereinigung
  • Die antimikrobielle Behandlung
  • Die Anwendung von Temperatur

Fachgebiete: Pharmakologie, Pharmazie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

14 Wertungen (3.36 ø)

29.918 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: