Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fetogenese

Synonyme: fetale Entwicklung, Fetalentwicklung
Englisch: fetation

1 Definition

Als Fetogenese bezeichnet man den biologischen Prozess der Entwicklung des Fötus. Die Fetogenese beginnt direkt nach der Embryogenese, etwa in der 9. SSW, und endet mit der Geburt.

siehe auch: Fetalzeit, fetal

2 Hintergrund

Der Beginn der Fetalentwicklung wird meist willkürlich durch das erste Auftreten von Knochenmark im Humerusschaft definiert. In dieser Periode kommt es zu einem starken Längenwachstum und Gewichtszunahme.

3 Zeitlicher Verlauf der Fetogenese

3.1 3. Monat

  • Veränderungen der Gesichtsproportionen

3.2 4. und 5. Monat

3.3 6. Monat

3.4 7. Monat

3.5 8. Monat

3.6 9. Monat

  • Fetus sinkt tiefer ins mütterliche Becken

4 Klinik

Anhaltspunkte für eine normale Größen- und Gewichtsentwicklung des Fetus sind:

  • 8. Entwicklungswoche:
  • 12. Entwicklungswoche:
    • Scheitel-Steiß-Länge: 80 mm
    • Körpergewicht: 60 g

Im 5. Monat kommen die ersten Kindsbewegungen vor und 4 Wochen vor der Geburt kommt es meist zur Drehung und Absenkung des Kopfes in das kleine Becken. Bei Geburt beträgt die Scheitel-Fersen-Länge 50 cm und das Gewicht 3 - 3,5 kg. Bei Geburt ist der Fetus meist 38 Wochen alt (berechnet vom Zeitpunkt der Ovulation/Konzeption) bzw. 40 Schwangerschaftswochen (berechnet vom 1. Tag der letzten Menstruationsblutung).

5 Komplikationen

Während der Fetogenese können, z.B. durch Infektionen bedingt, neurologische Defizite und Wachstumsstörungen beim Fetus auftreten.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

6.274 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: