Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

EIDD-2801

1 Definition

EIDD-2801 ist ein experimentelles Virostatikum, das zur oralen Behandlung der Influenza und anderer Viruserkrankungen eingesetzt wird.

2 Chemie

Die Summenformel von EIDD-2801 ist C13H19N3O7. Die molare Masse beträgt 329.31 g·mol-1.

3 Wirkmechanismus

EIDD-2801 ist ein Prodrug des synthetischen Nukleosidderivats N4-Hydroxycytidin. Es induziert Kopierfehler bei der viralen RNA-Replikation. Die antivirale Aktivität richtet sich gegen Influenzaviren und verschiedene Coronaviren, u.a. SARS-CoV, MERS-CoV und SARS-CoV-2.

4 Klinische Studien

Der Arzneistoff befindet sich zur Zeit (2020) in der klinischen Prüfung. Eine Phase-I-Studie mit gesunden Freiwilligen wurde erfolgreich abgeschlossen, das Medikament soll nun an COVID-19-Kranken getestet werden.

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Juni 2020 um 18:23 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

30 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: