Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Drop Attack

Synonym: Sturzattacke
Englisch: drop attack

1 Definition

Als Drop Attack, deutsch "Sturzattacke", bezeichnet man ein plötzliches Sturzereignis bei ungetrübter Bewusstseinslage in Folge eines Tonusverlustes der unteren Extremitäten.

2 Ätiologie

Die genaue Ursache von Drop Attacks ist aktuell (2019) unklar. Ob eine kurzzeitige Minderversorgung des Basilarisstromgebietes als Ausdruck einer TIA oder einer vertebrobasilären Insuffizienz zu Grunde liegt, ist umstritten.

In rund 2/3 aller Fälle von Drop Attacks findet sich keine spezifische Ursache. Der Rest der Fälle kann unterschiedlichen Erkrankungen zugeordnet werden. In diesen Fällen wird jedoch i.d.R. nicht von einer Drop Attack gesprochen. Dazu zählen unter anderem:

3 Symptome

Drop Attacks treten plötzlich ohne vorherige Warnzeichen oder erkennbare Auslöser auf. Es kommt dabei weder zur Störung des Bewusstseins, noch berichten Patienten über eine anamnestische Lücke.

4 Diagnostik

Zur Ursachenabklärung werden folgende diagnostische Methoden angewendet:

5 Differentialdiagnose

Drop Attacks müssen differentialdiagnostisch von folgenden Erkrankungen abgegrenzt werden:

Tags:

Fachgebiete: Innere Medizin, Neurologie

Diese Seite wurde zuletzt am 30. Oktober 2021 um 18:10 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.7 ø)

89.953 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: