Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind auf der Suche nach Schnee in Richtung Nordpol gefahren. Deswegen steht das Flexikon vom 14.12. bis 10.01.2019 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 10. Januar könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Zeit mit der Familie! Wir wünschen euch fröhliche Feiertage!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Langzeit-EKG

Synonyme: Langzeit-Elektrokardiographie, Holter-EKG

1 Definition

Das Langzeit-EKG ist die Aufzeichnung der Herzstromkurve (EKG) über einen längeren Zeitraum. Dieser Zeitraum beträgt gewöhnlich 24 Stunden, kann aber je nach Gerät auch bis zu mehreren Wochen betragen.

2 Geschichte

Der Begriff "Holter-EKG" stammt von dem Erfinder der Langzeit-EKG-Aufzeichnung, Norman Jeff Holter aus Montana/USA, ab.

3 Klinik

Mit Hilfe des Langzeit-EKG können insbesondere nur gelegentlich auftretende Arrhythmien, die im Rahmen einer Ruhe- oder Belastungs-EKG-Aufzeichnung nicht erfasst werden, dokumentiert werden. Auch die Häufigkeit arrhythmischer Phasen kann damit besser analysiert werden, da viele Herzrhythmusstörungen von Patienten nicht als solche wahrgenommen werden.

Tags: ,

Fachgebiete: Kardiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.73 ø)

30.427 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: