Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Langzeit-EKG

Synonyme: Langzeit-Elektrokardiographie, Holter-EKG

1 Definition

Das Langzeit-EKG ist die Aufzeichnung der Herzstromkurve (EKG) über einen längeren Zeitraum. Dieser Zeitraum beträgt gewöhnlich 24 Stunden, kann aber je nach Gerät auch bis zu mehreren Wochen betragen.

2 Geschichte

Der Begriff "Holter-EKG" stammt von dem Erfinder der Langzeit-EKG-Aufzeichnung, Norman Jeff Holter aus Montana/USA, ab.

3 Klinik

Mit Hilfe des Langzeit-EKG können insbesondere nur gelegentlich auftretende Arrhythmien, die im Rahmen einer Ruhe- oder Belastungs-EKG-Aufzeichnung nicht erfasst werden, dokumentiert werden. Auch die Häufigkeit arrhythmischer Phasen kann damit besser analysiert werden, da viele Herzrhythmusstörungen von Patienten nicht als solche wahrgenommen werden.

Tags: ,

Fachgebiete: Kardiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 26. August 2007 um 18:48 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.73 ø)

34.699 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: