Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Darvadstrocel

Handelsname: Alofisel®
Synonym: Cx601
Englisch: darvadstrocel

1 Definition

Darvadstrocel ist ein aus Stammzellen bestehender Arzneistoff, der zur Behandlung von Perianalfisteln in Folge eines Morbus Crohn zugelassen ist.[1]

2 Wirkmechanismus

Darvadstrocel enthält expandierte, humane, allogene, mesenchymale, adulte Stammzellen, die aus Fettgewebe (expanded adipose stem cells, eASC) gewonnen werden. In die lokalen Entzündungen der perianalen Fisteln dringen aktivierte Lymphozyten ein, die inflammatorische Zytokine, insbesondere IFN-γ, freisetzen. Diese aktivieren die eASC, welche dann die Proliferation der aktivierten Lymphozyten inhibieren und die Freisetzung proinflammatorischer Zytokine reduzieren.[1]

3 Pharmakokinetik

Durch Beschaffenheit und vorgesehene klinische Anwendung von Darvadstrocel sind herkömmliche Studien zur Pharmakokinetik nicht anwendbar. Es wurden biologische Verteilungsstudien mit präklinischen Modellen durchgeführt, welche die Persistenz der eASC an der Injektionsstelle und deren Wanderung in andere Gewebe oder Organsysteme beurteilen. Nach der perianalen und intrarektalen Injektion von humanen eASC bei athymischen Ratten waren Zellen im Rektum und Jejunum 14 Tage vorhanden und nach 3 Monaten nicht mehr nachweisbar.[2]

4 Indikation

  • Therapie von komplexen perianalen Fisteln bei erwachsenen Patienten mit nicht aktivem/gering aktivem luminalem Morbus Crohn. Bei unzureichendem Ansprechen auf mindestens eine konventionelle oder biologische Therapie.[1]

5 Darreichungsformen

Intraläsionale Injektion in einem Operationsumfeld unter Anästhesie.[1]

6 Dosierung

Eine Einzeldosis besteht aus 120 Millionen Zellen, verteilt auf 4 Durchstechflaschen mit je 30 Millionen Zellen in einer 6 ml Suspension.[1]

Hinweis: Diese Dosierungsangaben können Fehler enthalten. Ausschlaggebend ist die Dosierungsempfehlung in der Herstellerinformation.

7 Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen treten unter Darvadstrocel häufig (≥ 1:100, < 1:10) auf:

8 Wechselwirkungen

Es wurden keine In-vivo-Studien zur Erfassung von Wechselwirkungen durchgeführt. In-vitro-Studien zeigen, dass gängige Morbus-Crohn-Therapien (z.B. Methotrexat, Infliximab und Azathioprin) nicht beeinträchtigt werden.[1]

9 Kontraindikationen

10 Lagerung

Der Wirkstoff muss zwischen 15 ºC und 25 ºC aufbewahrt werden.[2]

11 Zulassung

Darvadstrocel ist in der EU seit März 2018 zugelassen. Das Arzneimittel wird von Takeda Pharma A/S vermarktet.[1]

12 Nutzenbewertung

Eine Nutzenbewertung der Therapie mit Darvadstrocel durch das IQWiG bzw. den G-BA liegt derzeit (08/2018) noch nicht vor.

13 Kosten

Die Jahrestherapiekosten liegen zwischen 40.000 und 60.000 €.

14 Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 Fachinformation Alofisel Stand der Information Mai 2018, Abgerufen am 21.08.2018
  2. 2,0 2,1 Europäische Arzneimittel Agentur(EMA) Pharmakokinetische Eigenschaften Abgerufen am 21.08.2018

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

114 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: