Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bamipin

Synonyme: Bamipinum
Handelsnamen: Soventol
Englisch: Bamipine

1 Definition

Bamipin ist ein Arzneimittel aus der Gruppe der Antihistaminika, das in der Therapie von Hauterkrankungen zum Einsatz kommt.

2 Indikationen

Hauptindikationen für eine Behandlung mit dem Wirkstoff stellen die Nesselsucht sowie Urtikaria dar, die zum Beispiel durch UV-Licht verursacht werden können. Aber auch im Rahmen von Sonnenbränden oder Insektenstichen soll Bamipin den Juckreiz lindern und so Rötungen und Quaddelbildungen reduzieren.

3 Allgemeines

Bamipin wird als Gel topisch auf die betroffenen Hautareale appliziert. Es wird schnell aufgenommen, wodurch auch die Wirkung rasch eintritt. Diese kann bis zu 24 Stunden anhalten.

4 Wirkmechanismus

Bamipin ist ein H1-Rezeptor-Antagonist. Es wirkt antagonistisch zu Histamin und verdrängt dieses von den entsprechenden Rezeptoren. Die allergische Wirkung bleibt somit aus, so dass es zu keiner Vasodilatation und somit keiner Rötung oder Schwellung, und vor allem zu keinem Juckreiz kommt. Außerdem weist der Arzneistoff auch anticholinerge Eigenschaften auf.

5 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

6 Kontraindikationen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

4.424 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: