Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Aviptadil

Synonym: RLF-100

1 Definition

Aviptadil ist eine synthtische Formulierung des vasoaktiven intestinalen Peptids (VIP). Es wird als Arzneistoff experimentell bei verschiedenen entzündlichen Erkrankungen eingesetzt, u.a. bei ARDS und COPD.

2 Wirkmechanisums

Aviptadil bindet in der Lunge und anderen Geweben an die VIP-Rezeptoren VPAC1 und VPAC2 und löst dadurch VIP-spezifische Wirkungen aus.

3 Darreichungsform

4 Pharmakokinetik

Die Plasmahalbwertszeit von Aviptadil liegt zwischen 1-2 Minuten. Die Ausscheidung erfolgt fast ausschließlich renal.

5 Klinische Studien

Aviptadil wurde in klinischen Studien bei Patienten mit COVID-19-bedingtem ARDS eingesetzt. Bei diesen Patienten soll es zu einer schnelleren Genesung mit Verkürzung des Krankenhausaufenthalts geführt haben.

6 Zulassung

Aviptadil ist zur Zeit (10/2021) nicht in der EU zugelassen.

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Diese Seite wurde zuletzt am 15. Oktober 2021 um 13:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

0 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: