Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ascariasis

Synonym: Spulwurm-Infektion
Englisch: ascariasis

1 Definition

Als Ascariasis wird ein Befall des Darmes mit Ascaris lumbricoides (Spulwurm) bezeichnet. In Mitteleuropa kommt die Infektion relativ selten vor, die Durchseuchung in der 3. Welt beträgt bis zu 90%.

2 Infektionsweg

Ascaris lumbricoides ist ein 10-40cm großer, weißer Wurm. Die Übertragung erfolgt durch Ingestion von Wurmeiern durch kontaminiertes Wasser, Eier, Obst oder Gemüse (nach Fäkaldüngung). Eine Übertragung durch engen Kontakt mit infizierten Haustieren kann ebenfalls nicht ausgeschlossen werden. Nach oraler Aufnahme der Wurmeier kommt es bald zum Ausschlüpfen der Wurmlarve. Diese wandert vom Dünndarm über die Vena portae, die Leber, das Herz bis zur Lunge, wo sie in die Alveolen einbricht. Im Zuge der sich anschließenden Trachealpassage werden die Larven aufgehustet und über den Pharynx abgeschluckt. Sie gelangen erneut in den Darm. Dort haben die adulten Würmer ihren Sitz.

3 Klinik

Die meisten Infektionen verlaufen asymptomatisch. Nach ungefähr 1 Woche kann es zu leichtem Fieber, Husten und leicht blutigem Sputum kommen. Je nach Wurmanzahl kommt es zu unspezifischen Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Diarrhoe, Erbrechen und Malabsorption. Bei einem geringen Anteil der Patienten kommt es zu Vergrößerungen der Leber und Milz.

4 Komplikationen

5 Diagnose

  • Mikroskopischer Einachweis im Stuhl (60-70 Tage nach Befall)
  • Makroskopischer Nachweis von lebenden, weißen Würmern im Stuhl
  • Eosinophilie im Blutbild

6 Therapie

Fachgebiete: Allgemeinmedizin, Hygiene

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

19.653 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: