Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Alcianblau

Synonym: Kupfer(2+)-2,9,16,24-tetrakis­({[(dimethylamino)(dimethyliminio)­methyl]sulfanyl}methyl)phthalocyanin-29,31-diidchlorid (1:1:4)
Englisch: alcian blue

1 Definition

Alcianblau ist ein Farbstoff, der vor allem in der Histologie verwendet wird. Er färbt in Gewebeproben die sauren Muzine an.

2 Chemie

Alcianblau besitzt die chemische Summenformel C56H68Cl4CuN16S4. Es ist wasserlöslich und basisch.

Wegen seines Phthalocyaningerüstes wird Alcianblau zu den Phthalocyaninfarbstoffen gezählt. Die blaue Farbe resultiert aus dem Kupferion, das innerhalb des positiv geladenen Moleküls komplexiert ist.[1]

3 Verwendung

Alcianblau findet in Form von "Alcianblau 8G" primär Anwendung in der Histologie. Je nach pH-Wert lassen sich mit Alcianblau saure Muzine, sulfatierte Glykosaminoglykane (Hyaluronsäure, Chondroitinsulfat) und N-Acetyl-Sialomucin cyanblau anfärben. Dabei geht das positiv geladene Alcianblau-Molekül elektrostatische Wechselwirkungen z.B. mit Sulfat- oder Carboxylatgruppen der Probe ein. Nukleinsäuren werden nicht angefärbt.

Alcianblau kann auch u.a. mit der PAS-Reaktion kombiniert werden. Letztere färbt Polysaccharide, neutrale Mukopolysaccharide, Glykolipide sowie ungesättigte Fette und Phospholipide magenta an.

4 Prinzip

Bei einem pH-Wert von ca. 2,5 sind die Carboxylgruppen der einzufärbenden Bestandteile deprotoniert und liegen als Carboxylate vor. Aufgrund elektrostatischer Wechselwirkungen zwischen Alcianblau und negativ geladenen Carboxylatgruppen erscheinen entsprechende Substanzen blau.[2]

Durch weiteres Absenken des pH-Werts kann die Dissoziation der Carboxylgruppen unterdrückt werden, sodass nur noch Sulfatgruppen den Farbstoff binden.

pH eingefärbte Substanz
1 stark sulfatierte Muzine
2,5-1 schwach sulfatierte Muzine
1,7-3,2 Hyaluronsäure und N-Acetyl-Sialomucin

5 Weblinks

6 Quellen

  1. Lang, Gudrun: Histotechnik, Springer Verlag Heidelberg, 2006
  2. LabCE: Alcian Blue: Chemistry abgerufen am 03.02.2020

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

78 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: