Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Plötzlicher Herztod

Abkürzung: PHT
Synonym: Sekundentod
Englisch: Sudden Cardiac death, SCD

1 Definition

Der plötzliche Herztod (PHT) ist ein unerwartetes Herz-Kreislauf-Versagen und führt zu einem natürlichen Tod infolge kardialer Ursache.

Bei Säuglingen vor dem ersten Lebensjahr spricht man vom plötzlichen Kindstod (SIDS).

2 Ätiologie

Der plötzliche Herztod tritt infolge verschiedener kardialer Vorbelastungen ein, u.a.:

Bei keiner erkennbaren Herzveränderung kommen kardiale Ionenkanalerkrankungen als Ursache in Betracht z.B.:

Bei jungen Menschen, die keine Vorerkrankung haben, wird eine genetische Ursache vermutet. Ebenfalls vorkommende Auslöser sind:

  • physischer Stress (Übermüdung, Überanstrengung)
  • psychischer Stress (Angst)
  • Medikamente

Die häufigste Ursache des PHT bei Menschen unter 35 Jahren ist die hypertrophe Kardiomyopathie (HCM) mit oder ohne Obstruktion des linksventrikulären Ausflusstrakts. Bei Menschen über 35 Jahren ist die Hauptursache die ischämische Kardiomyopathie bzw. die KHK.

3 Plötzlicher Herztod bei Sportlern

Der Auslöser bei Leistungssportlern ist die körperliche Überbelastung. Die häufigsten Sportarten bei PHT sind:

  • Joggen (Laufen)
  • Triathlon
  • Ballspielarten (Fußball, Basketball)

Ein Zusammenhang zwischen körperlicher Belastung bei unauffälligem Myokard und dem Auftreten des plötzlichen Herztodes konnte bisher nicht nachgewiesen werden. Sehr wohl jedoch kann es durch sportliche Betätigung bei vorbestehenden myokardialen Veränderungen zur Triggerung von Arrhythmien und dadurch zum SCD kommen.

4 Ablauf

Der PHT führt innerhalb weniger Minuten zum Tod.

5 akute Behandlung

Die einzige lebensrettende Maßnahme ist die Defibrillation.

6 Prävention

Herzuntersuchungen um Vorbelastungen zu erkennen und zu behandeln z.B.:

7 Statistik

Bis zu ca. 100.000 Menschen sterben jährlich in Deutschland an einem unerwarteten Herzstillstand. Männer sind häufiger betroffen als Frauen. Erkrankungen am Herzen werden oft zu spät erkannt oder nicht ernst genommen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)
Teilen

22.203 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: