Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Trigonum caroticum

Synonym: Karotisdreieck
Englisch: carotid triangle

1 Definition

Das Trigonum caroticum ist ein dreieckiges anatomisches Areal in der vorderen Halsregion (Regio cervicalis anterior).

2 Begrenzungen

Das Trigonum caroticum befindet sich unterhalb des Platysmas sowie der oberflächlichen Halsfaszie. Seine Begrenzungen bilden:

3 Strukturen

Im Trigonum caroticum teilt sich die Arteria carotis communis in die Arteria carotis interna und die Arteria carotis externa. Letztere gibt noch im Trigonum caroticum fünf Äste ab:

Gemeinsam mit der Arteria carotis in der Gefäß-Nerven-Scheide des Halses (Vagina carotica) laufen ferner:

Neben dem Nervus vagus befindet sich auch einer seiner Äste, der Nervus laryngeus superior, im Trigonum caroticum.

Darüber hinaus finden sich im Trigonum caroticum noch:

4 Topografie

Der anteriore Oberrand des Trigonum caroticum wird zum Teil von der Glandula submandibularis verdeckt, welche mit ihrem unteren Pol in das Karotisdreieck ragt. Der posterosuperiore Winkel des Dreiecks steht mit dem Lobus colli der Glandula parotis in Kontakt.

5 Quelle

  • u.A. Lehrbuch der topographischen Anatomie, Hafferl, Anton

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

38 Wertungen (4.47 ø)

73.966 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: