Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind auf der Suche nach Schnee in Richtung Nordpol gefahren. Deswegen steht das Flexikon vom 14.12. bis 10.01.2019 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 10. Januar könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Zeit mit der Familie! Wir wünschen euch fröhliche Feiertage!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Toxikologie

von altgriechisch: τοξικολογία ("toxikologia") - Giftkunde
Englisch: toxicology

1 Definition

Toxikologie ist die Lehre von den Giften, das heißt die Lehre von den schädlichen Wirkungen chemischer Substanzen auf lebende Organismen.

2 Hintergrund

Wichtigstes Ziel der Toxikologie ist es, die Schadwirkungen einer Substanz bei akuter und chronischer Aufnahme bzw. Exposition zu identifizieren. Sie sind im Wesentlichen von 2 Faktoren abhängig:

Weitere Faktoren sind individuelle Eigenschaften des Individuums, das die Substanz aufnimmt, z.B. Spezies, Alter oder Geschlecht.

3 Untersuchungsverfahren

Toxikologische Studien werden entweder in vitro mit Zell- oder Gewebekulturen bzw. Organs-on-a-chip (OC) oder in vivo mit Versuchstieren durchgeführt. Eine weitere Option sind In-silico-Studien durch eine Computersimulation.

4 Teilgebiete

Tags:

Fachgebiete: Toxikologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.2 ø)

6.232 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: