logo Einloggen
Bearbeiten
NEU: Log dich ein, um Artikel in persönlichen Favoriten-Listen zu speichern.

Polymerase-Kettenreaktion

(Weitergeleitet von Polymerasekettenreaktion)
Nils Nicolay
Student/in
Dr. Frank Antwerpes
Arzt | Ärztin
Severin Hackenberger
Student/in der Zahnmedizin
Oguz Tom Güney
Arzt | Ärztin
Lara Felice Palmer
Student/in der Humanmedizin
Jan Wulf
Student/in der Humanmedizin
Dr. med. Norbert Ostendorf
Arzt | Ärztin
Hoang Duy Nguyen
Student/in der Humanmedizin
Sebastian Schwert
Apotheker/in
Knut-Kolja Zimmermann
Student/in (andere Fächer)
Frederik Jahn
Student/in der Humanmedizin
Nils Nicolay, Dr. Frank Antwerpes + 13

Abkürzung für: Polymerase Chain Reaction
Synonym: Polymerase-Kettenreaktion

Definition

Die Polymerase-Kettenreaktion bzw. PCR ist ein enzymabhängiges Verfahren zur Vervielfältigung bestimmter Gen-Sequenzen innerhalb einer vorliegenden DNA-Kette. Sie kommt unter physiologischen Bedingungen bei der Replikation in allen Zellen vor und kann auch gentechnisch für die In vitro-Amplifizierung von Gensequenzen verwendet werden.

In der medizinischen Umgangssprache wird PCR häufig als Synonym für jede auf Nukleinsäure-Untersuchungen beruhende Diagnostik benutzt, auch wenn es sich technisch nicht um eine Polymerase-Kettenreaktion handelt.

Stichworte: DNA, Labormethode, PCR
Fachgebiete: Diagnostik, Labormedizin
287.685 Aufrufe
Geprüfte Änderung
Bearbeitet von Frank Antwerpes am 11.02.2024 Geprüft von DocCheck
Letzter Edit: 11.02.2024, 15:43