Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Primer

1 Definition

Als Primer bezeichnet man ein Oligonukleotid, welches für DNA-replizierende Enzyme (wie die DNA-Polymerase) als Startpunkt dient. Sie können sowohl aus DNA als auch aus RNA bestehen. In Prokaryonten synthetisiert die Primase, - auch als DnaG-Protein bezeichnet - die Primersequenzen. In Eukaryonten übernimmt die DNA-Polymerase α die Primasefunktion.

2 Funktion

Vor allem bei der Replikation ist ein Primer notwendig, da dieser den Beginn des DNA-Abschnitts festlegt, der vervielfältigt werden soll. Beim Menschen kann die DNA-Neusynthese durch die DNA-Polymerase nur an einem 3'-OH-Ende beginnen.

Primer tragen so auch zur hohen Präzision der Replikation bei. Nach Vollenden der Replikation des entsprechenden DNA-Abschnitts werden die Primer mit Hilfe von Enzymen mit Exonuklease-Aktivität aus dem replizierten Tochterstrang entfernt.

Tags: , ,

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.4 ø)

19.524 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: