Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

PH-Domäne

(Weitergeleitet von Pleckstrin-Homologie-Domäne)

Abk. für Pleckstrin-Homologie-Domäne
Englisch: PH domain

1 Definition

Die PH-Domäne ist eine Proteindomäne, die aus etwa 120 Aminosäuren besteht. Sie kommt in vielen Proteinen vor, die an der Signaltransduktion beteiligt sind sowie in Proteinen des Zytoskeletts.

2 Nomenklatur

Der Name stammt von dem Protein Pleckstrin, bei dem die Domäne zum ersten Mal entdeckt wurde. Pleckstrin ist ein Substrat der Proteinkinase C in Thrombozyten.

3 Struktur

Die PH-Domäne besteht aus zwei orthogonalen β-Faltblättern und einer C-terminalen α-Helix.

4 Biochemie

Über die PH-Domäne wird die Interaktion mit dem Membranlipid Phosphatidylinositol vermittelt. Zusätzlich können Proteine über die Domäne andere Proteine wie z.B. G-Proteine oder Proteinkinase C binden und zur Zellmembran rekrutieren. Häufig ist jedoch die Spezifität und Affinität für die Bindung zu Phosphatidylinositol relativ niedrig, weshalb zusätzliche Mechanismen erforderlich sind.

5 Proteine

Mit mehr als 250 Proteinen bildet die PH-Domäne die elftgrößte Familie im humanen Proteom. Hierzu zählen u.a.:

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Dezember 2021 um 18:34 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

35 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: