Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nuclei anteriores thalami

Synonyme: Nuclei anteriores

1 Definition

Die Nuclei anteriores thalami sind rostral gelegene Kerngebiete des Thalamus, die funktionell zum limbischen System gehören und somit an der Regulation von Vigilanz, Emotionen und Gedächtnis beteiligt sind.

2 Topographie und funktionelle Zuordnung

Topographisch zählen zu den Nuclei anteriores thalami drei Kerne: die beiden großen, mehr lateral gelegenen Nuclei anteroventralis und anteromedialis sowie der kleine, medial gelegene und an den dritten Ventrikel angrenzende Nucleus anterodorsalis. Funktionell rechnet man auch den Nucleus dorsalis lateralis dazu, obwohl dieser topographisch und terminologisch den Nuclei dorsales thalami angehört.

3 Afferenzen und Efferenzen

3.1 Afferenzen

Die Nuclei anteriores thalami erhalten folgende Afferenzen:

3.2 Efferenzen

Die Efferenzen der Nuclei anteriores thalami ziehen hauptsächlich zu rostralen Kortexarealen des limbischen Systems:

4 Nuclei anteriores thalami als Bestandteile des Papez-Kreises

Über ihre Afferenzen aus den Corpora mamillaria und ihre Efferenzen zum Gyrus cinguli sind die Nuclei anteriores thalami in den Papez-Kreis eingebunden.

5 Klinik

Bei Läsionen bzw. Ausfallerscheinungen der Nuclei anteriores kommt es zu Gedächtnis- und Wahrnehmungsstörungen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3 ø)

9.197 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: