Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Juvenile Zellulitis (Hund)

1 Definition

Als juvenile Zellulitis bezeichnet man eine seltene Hauterkrankung beim Hundewelpen.

2 Ätiologie

Die genaue Ursache der Erkrankung ist derzeit (2021) noch unbekannt. Eine immunmediierte Ätiologie wird vermutet, wobei die Krankheit insbesondere im Alter von mehreren Wochen bis etwa zum 4. bis 5. Lebensmonat auftritt.

3 Klinik

Die Krankheit ist durch das Auftreten einer akuten und massiven Schwellung im Gesicht (Lefzen, Pinna, periokulär), seltener auch im Genitalbereich oder an anderen Hautstellen charakterisiert. Später kommen Fistel- und Krustenbildung und Alopezie (Haarverlust) hinzu.

Viele Tiere leiden zusätzlich unter systemischen Symptomen wie Lymphknotenschwellung, Fieber und Anorexie.

4 Diagnostik

Eine Verdachtsdiagnose kann meist bereits anhand des Nationales (typisches Alter) und der klinischen Symptome gestellt werden. Die Zytologie zeigt meist ein pyogranulomatöses Bild, wobei kein Erreger nachweisbar ist. Bakterienkulturen fallen ebenso negativ aus.

Ein weiterer Hinweis ist eine ausbleibender Therapieerfolg auf eine Antibiotikagabe.

5 Therapie

Die Behandlung besteht in der Regel aus einer etwa 14-tägigen Verabreichung von Glukokortikoiden (z.B Prednisolon). Anschließend ist die Dosis sukzessive zu reduzieren (ausschleichen).

Bei bakteriellen Sekundärinfektionen ist der Einsatz von Antibiotka indiziert.

6 Quellen

  • Niemand HG (Begr.). Suter PF, Kohn B, Schwarz G (Hrsg.). 2012. Praktikum der Hundeklinik. 11., überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Enke-Verlag in MVS Medizinverlag Stuttgart GmbH & Co. KG. ISBN: 978-3-8304-1125-3.

Diese Seite wurde zuletzt am 21. März 2021 um 18:15 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

60 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: