Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nationale (Veterinärmedizin)

Synonyme: Kennzeichen, Signalelement

1 Definition

Unter Nationale versteht man in der Veterinärmedizin die individuellen und tierspezifischen Kennzeichen zur sicheren Identifikation des Tiers.

2 Hintergrund

Zu Beginn jeder Untersuchung - insbesondere aber bei der Erstuntersuchung - muss vom Untersucher das Nationale des Patienten dokumentiert werden. Auf diese Weise kann das Tier unter Zuhilfenahme seines Passes (z.B. Equidenpass) sicher identifiziert werden. Dieses Vorgehen verhindert auch die Verwechslung mit Artgenossen.

Folgende Punkte sind zu berücksichtigen:

  • Tierart
  • Farbe
  • Geschlecht
  • angeborene und erworbene Abzeichen
  • Alter
  • Körperhöhe und Körpermasse
  • Rasse
  • ggf. Nutzungs- bzw. Verwendungsart

Die erhobenen Einzelpunkte können durch Fotos oder einfache Skizzen ergänzt werden.

3 Beispiel

Folglich ein Beispiel, wie das erhobene Nationale eines Patienten aussehen kann:

Tierart: Pferd
Farbe:  Rappe: Deck- und Langhaar schwarz
Geschlecht: Wallach
Abzeichen: angeboren: Haarwirbel Stirn
erworben: Brandmal am linken Oberschenkel
Alter: 12 Jahre
Körperhöhe und Körpermasse: Stockmaß: 184 cm
Körpermasse: 714 kg
Rasse: Österreichisches Warmblut
Nutzungsart: Dressurpferd

4 Literatur

  • Baumgartner, Walter. Klinische Propädeutik der Haus- und Heimtiere. 8., aktualisierte Auflage. Enke-Verlag, 2014.

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Februar 2020 um 19:32 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

42 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: