Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hypoproteinämie

1 Definition

Unter einer Hypoproteinämie versteht man einen verminderten Gehalt von Proteinen im Blutplasma.

ICD-10-Code: E77.8

2 Hintergrund

Die häufigste Form der Hypoproteinämie ist die Hypalbuminämie. Eine Hypoproteinämie durch Verminderung der Immunglobuline ist deutlich seltener.

3 Diagnostik

Mit einer Serumproteinelektrophorese wird festgestellt, welche Proteinklassen vermindert sind.

4 Referenzwert

Der normale Proteingehalt beträgt beim Erwachsenen 6,1-8,1 g/dl.

5 Ursachen

Fachgebiete: Labormedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 27. Juni 2016 um 13:46 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (2 ø)

41.848 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: