Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Glasdegib

Handelsname: Daurismo®
Synonym: PF-04449913

1 Definition

Glasdegib ist ein antineoplastischer Arzneistoff aus der Gruppe der Hedgehog-Signalweg-Inhibitoren. Er hemmt den so genannten Smoothened-Rezeptor.

2 Wirkmechanismus

Glasdegib bindet an den Smoothend-Rezeptor (SMO), der den Hedgehog-Signalweg auslöst. Dadurch wird das Wachstum der Tumorzellen unterdrückt und es kommt zu einer Apoptose der Zellen.

3 Indikation

4 Darreichungsform

  • Tabletten á 25 mg Glasdegib
  • Tabletten á 100 mg Glasdegib

5 Dosierung

Die übliche Dosierung ist 100 mg 1 x täglich für 28 Tage in Kombination mit 20 mg Cytarabin s.c. 2 x täglich an den Tagen 1-10. Wenn es die Nebenwirkungen zulassen, sollten mindestens 6 Therapiezkylen á 28 Tage abgeschlossen werden.

Hinweis: Diese Dosierungsangaben können Fehler enthalten. Ausschlaggebend ist die Dosierungsempfehlung in der Herstellerinformation.

6 Nebenwirkungen

Nebenwirkungen mit einer Inzidenz von mehr als 20% sind:[1]

Glasdegib kann eine QT-Verlängerung auslösen.

7 Gegenanzeigen

8 Zulassung

Glasdegib befindet sich zur Zeit (2019) in klinischer Prüfung bei verschiedenen Indikationen, u.a. bei Myelofibrose, myelodysplastischem Syndrom, akuter myeloischer Leukämie (AML) und chronischer myelomonozytärer Leukämie (CMML). In den USA wurde der Wirkstoff im November 2018 zugelassen. Die Zulassung durch die EMA wird in 2019 erwartet.

9 Quellen

  1. Daurismo - Prescribing Information (US), revised: 11/2018, abgerufen am 28.2.2019

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

18 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: