Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Flubendazol

Handelsnamen: Cananthel, Flubendavet, Flubenol, Frommex, Vermicat u.a.
Englisch: Flubendazole

1 Definition

Flubendazol ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Benzimidazole und kommt vor allem in der Veterinärmedizin als Anthelminthikum gegen Endoparasiten zum Einsatz.

2 Indikationen

Folgende Wurminfektionen stellen geeignete Indikationen für eine Behandlung mit dem Wirkstoff Flubendazol dar:

3 Wirkmechanismus

Flubendazol greift in den Stoffwechselvorgang der Helminthen ein, in dem der Arzneistoff den Aufbau von stabilisierenden Proteinen und die Aufnahme von Zuckern in die Zelle inhibiert. Dadurch fehlen dem Wurm lebenswichtige Stoffe, so dass er im Darm abstirbt. Der genaue Wirkmechanismus besteht aus dem Binden von Tubulin, einer Untereinheit von Mikrotubuli, wodurch weder der intrazelluläre Transport ablaufen noch das Zytoskelett weiterhin bestehen kann.

4 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Flubendazol weist eine gute Verträglichkeit auf. Es kann im Rahmen einer Injektion zu lokalen Hautreaktionen kommen.

5 Kontraindikationen

Trächtige oder säugende Tiere sollten nicht mit dem Medikament behandelt werden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

3.001 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: