Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Einschlusskörperchen

Englisch: inclusion bodies

1 Definition

Einschlusskörperchen sind kleine Partikel im Zytoplasma oder im Zellkern, die man bei bestimmten Erkrankungen lichtmikroskopisch im gefärbten histologischen Präparat beobachten kann.

2 Hintergrund

Der Begriff Einschlusskörperchen wird für sehr unterschiedliche mikroskopische Strukturen verwendet. Einschlusskörperchen findet man zum Beispiel in Erythrozyten, wo sie Reste von Zellorganellen oder abnorme Hämoglobin-Präzipitate repräsentieren. In Körperzellen markieren sie Stellen, an der die intrazelluläre Virusreplikation stattfindet und bestehen in der Regel aus Proteinen des Viruskapsids.

3 Beispiele

Tags:

Fachgebiete: Pathologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4.33 ø)

13.596 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: