Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bandscheibendegeneration

(Weitergeleitet von Chondrosis intervertebralis)

Synonyme: Diskose, Chondrosis intervertebralis
Englisch: intervertebral disk degeneration, IDD

1 Definition

Als Bandscheibendegeneration oder Diskose, kurz IDD, bezeichnet man morphologische Veränderungen der Bandscheiben, die auf degenerative Prozesse zurückzuführen sind. Sie gehen häufig mit Veränderungen der angrenzenden Wirbelkörper (Osteochondrosis intervertebralis und Spondylose) einher.

2 Pathogenese

Die Pathogenese der Bandscheibendegeneration ist komplex und nicht vollständig geklärt. Es wird angenommen, dass die IDD durch ein Missverhältnis zwischen anabolen und katabolen Prozessen getrieben wird, das zu einer verminderten Qualität der extrazellulären Matrix der Bandscheibe führt. Dabei kommt es zu Strukturveränderungen des Kollagengerüsts sowie zu einem Shift in der Zusammensetzung der Proteoglykane und Glykosaminoglykane.[1] In der Folge vermindert sich der Wassergehalt des Gewebes, was eine reduzierte mechanische Resilienz erzeugt.

3 Risikofaktoren

Zu den Risikofaktoren einer IDD zählen:

4 Formen

Zu den degenerativen Veränderungen der Bandscheiben zählen:

5 Terminologie

Die oben beschriebene deutsche Terminologie unterscheidet sich von der US-amerikanischen:

  • Breitbasige Bandscheibenvorwölbung ("disc bulge"): geringe Vorwölbung (meist < 3 mm), aber > 50 % des Umfangs der Bandscheibe. Einteilung in zirkulär/symmetrisch und lateralisiert/asymmetrisch.
  • Herniation/Prolaps/Vorfall ("disc herniation"): Vorwölbung, die < 50 % des Umfangs der Bandscheibe betrifft. Fokal (< 25 % des Umfangs) und breitbasig (25 bis 50 %).
  • Protrusion ("protruded disc herniation"): Prolaps, bei dem der vorgewölbte Anteil eine breite Basis besitzt. Entsprechend kann der vertikale Durchmesser der Protrusion im sagittalen Bild die Höhe des Bandscheibenfachs nicht übersteigen.
  • Extrusion ("extruded disc herniation"): Prolaps, der am Übergang zur ursprünglichen Bandscheibe eine Taillierung aufweist.
  • Sequestration ("sequestration"): prolabierter Bandscheibenanteil ohne Kontakt zur ursprünglichen Bandscheibe

6 Quellen

  1. 1,0 1,1 Takeshi Oichi et al: Pathomechanism of intervertebral disc degeneration JOR Spine. 2020 Mar; 3(1): e1076. Published online 2020 Feb 13. doi: 10.1002/jsp2.1076 PMCID: PMC7084053 PMID: 32211588

Diese Seite wurde zuletzt am 13. April 2022 um 17:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.89 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: