Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anulus fibrosus disci intervertebralis

Synonym: Anulus fibrosus
Englisch: annulus fibrosus

1 Definition

Der Anulus fibrosus ist eine Gewebeschicht aus Faserknorpel und kollagenem Bindegewebe, die den Außenrand einer Bandscheibe (Discus intervertebralis) formt.

2 Histologie

Der Anulus fibrosus weist mehrere konzentrische Faserschichten auf. Die Verlaufsrichtung der Fasern variiert dabei von Schicht zu Schicht um ca. 30-60°, so das sich die Fasern scherengitterartig überlagern.

Der zentrale Anulus fibrosus internus besteht hauptsächlich aus Faserknorpel, Kollagen vom Typ 1 und 2. Das in der Peripherie gelegene Gewebe des Anulus fibrosus externus hingegen besteht hauptsächlich aus retikulären Fasern. Sie verflechten sich mit den benachbarten Bandstrukturen (Ligamentum longitudinale anterius und posterius) und dringen teilweise als Sharpey-Fasern durch den Knorpel in die Deckplatten der angrenzenden Wirbel ein.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (3.85 ø)

41.030 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: