Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Nucleus pulposus

Synonym: Gallertkern
Englisch: nucleus pulposus

1 Definition

Der Nucleus pulposus ist der zentral gelegene Anteil der Zwischenwirbelscheibe (Discus intervertebralis). Er besteht aus einer gallertigen Masse und weist einen hohen Wassergehalt auf.

siehe auch: Anulus fibrosus

2 Zusammensetzung

Der Nucleus pulposus besteht zum größten Teil aus Proteoglykanen und Hyaluronsäure. Deren negativ geladene Seitenketten sind für den Wassergehalt des Nucleus verantwortlich.

3 Funktion

Der Nucleus pulposus wirkt als flexibles, hydraulisches Kissen, das maßgeblich für die Absorption von Stößen und Schlägen in Längsrichtung der Wirbelsäule verantwortlich ist.

4 Klinik

Teile des Nucleus pulposus können bei degenerativen Veränderungen der Wirbelsäule als Nucleus-pulposus-Hernie durch den Faserring (Anulus fibrosus) der Zwischenwirbelscheibe treten.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (4.58 ø)

53.488 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: