Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria poplitea

von lateinisch: arteria - Schlagader, popliteus - in der Kniekehle
Englisch: popliteal artery

1 Definition

Die Arteria poplitea ist die Fortsetzung der Arteria femoralis.

2 Verlauf

Die Arteria poplitea verläuft vom Hiatus adductorius, durch die Fossa poplitea, bis zum unteren Rand des Musculus popliteus, wo sie sich in ihre beiden Endäste, die Arteria tibialis anterior und die Arteria tibialis posterior aufteilt. Sie wird von der Vena poplitea begleitet.

3 Äste

Neben ihren beiden Endästen gibt die Arteria poplitea folgende Äste ab:

4 Funktion

Die Arteria poplitea versorgt über ihre zahlreichen Äste das Kniegelenk und das Integument der Knieregion, sowie die Unterschenkelmuskulatur und Teile der Oberschenkelmuskulatur.

5 Klinik

Klinisch wir die Arteria poplitea in drei Segmente eingeteilt:

An der Arteria poplitea kann der Poplitealpuls ertastet werden. Da die Arterie in der Tiefe der Kniekehle liegt, ist das Auffinden allerdings nicht einfach. Am ehesten gelingt es bei gebeugtem Knie im unteren Abschnitt der Kniekehle, wo die Arterie gegen die Tibia gedrückt werden kann.

Tags: ,

Fachgebiete: Untere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (3.21 ø)

67.581 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: