Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus gastrocnemius

Synonyme: zweiköpfiger Wadenmuskel, Zwillingswadenmuskel
Englisch: gastrocnemius muscle

1 Definition

Der Musculus gastrocnemius ist ein Skelettmuskel, der zur Unterschenkelmuskulatur zählt. Er arbeitet eng mit dem Musculus soleus zusammen, weshalb beide Muskeln in der anatomischen Literatur auch als Musculus triceps surae zusammengefasst werden.

2 Anatomie

Der Musculus gastrocnemius besitzt zwei Muskelköpfe - das Caput mediale und Caput laterale.

2.1 Ursprung

Der Ursprung des Caput mediale befindet sich am Epicondylus medialis femoris, der des Caput laterale am Epicondylus lateralis femoris.

2.2 Ansatz

Der Musculus gastrocnemius setzt über die Achillessehne am Tuber calcanei des Fersenbeins an.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

2.3 Innervation

Innerviert wird der Muskel durch den Nervus tibialis aus dem Nervus ischiadicus aus den Segmenten S1 und S2.

3 Funktion

Der Musculus gastrocnemius verursacht eine Plantarflexion und Supination des Fußes, sowie eine Flexion des Kniegelenks.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (3.14 ø)

40.887 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
Sprache:
DocCheck folgen: