Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Spargelsalat

Synonyme: Spargel-Salat, Chinesischer Stangensalat, Chinesischer Salat u.a.
Pharmazeutische Droge: Lactuca sativa angustana
Englisch: celtuce, Chinese lettuce, stem lettuce, asparagus lettuce, celery lettuce

1 Definition

Der Spargelsalat gehört zur Pflanzenfamilie der Korbblütengewächse (Asteraceae). Die in ihm enthaltenen Wirkstoffe werden in der Medizin als Naturheilmittel eingesetzt.

2 Hintergrund

Spargelsalat ist eine chinesische Kulturpflanze und wächst nicht in der freien Natur. In der Naturheilkunde finden Stengel, frische Blätter und Milchsaft Verwendung. Die Volksmedizin verwendet Spargelsalat als Vitaminspender, Expektorans, Spasmolytikum sowie zur Linderung von Schmerzen. Der getrocknete Milchsaft, das (Lactucarium), wird als Sedativum angewendet.

3 Wirkstoffe

Zu den Hauptkomponenten gehören u.a. Lactucopikrin, Lactucin, Ascorbinsäure, Vitamin A, Nicotinsäure, Calcium, Kalium, Natrium, Magnesium, Phosphorus, Eisen sowie Zink.

4 Wirkung

Dem Spargelsalat werden analgetische, krampflösende, sedative, expektorale, bakterizide sowie antiseptische Eigenschaften zugeschrieben. Die Wirkungen sind jedoch wissenschaftlich nicht belegt.

5 Indikationen

Spargelsalat wird im Rahmen der supportiven Therapie folgender Erkrankungen verabreicht:

6 Applikationsformen

Das Naturheilmittel wird oral und topisch als Tinktur sowie als Aufguss verabreicht.

7 Unerwünschte Arzneimittelwirkungen

8 Kontraindikationen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

676 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: