Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tinktur

Synonyme: tct., tinct.
Englisch: tincture, paint, lotion
lat. tinctura- das Färben

1 Definition

Als Tinktur wird ein flüssiger Extrakt aus pflanzlichen oder tierischen Ausgangsstoffen bezeichnet, der mittels eines Extraktionsmittels (meist Alkohol) hergestellt wurde. Darüber hinaus werden auch alkoholische Lösungen von anorganischen Grundstoffen als Tinkturen bezeichnet (z.B. Jodtinktur).

2 Herstellung

Tinkturen können durch Mazeration oder Perkolation (Hindurchleiten eines Extraktionsmittels) aus den Ausgangsstoffen hergestellt werden. Weiters ist die Herstellung einer Tinktur durch Lösen oder Verdünnen von Trockenextrakt in Ethanol möglich. Als Extraktionsmittel wird meist 70%iger Ethanol verwendet. Es können aber auch Äther, Aceton oder Wasser zum Extrahieren eingesetzt werden. Eine pflanzliche Tinktur wird nach Arzneibuch üblicherweise aus aus einem Teil pflanzlicher Droge und 10 oder 5 Teilen Extraktionsmittel hergestellt. Wird dieses Verhältnis nicht eingehalten, so handelt es sich per definitionem um einen Fluidextrakt (Flüssigextrakt).

3 Formen

Es wird zwischen einer einfachen und einer zusammengesetzten Tinktur unterschieden.

  • Tinctura simplex (einfache Tinktur): für deren Herstellung wird nur ein anorganischer Stoff oder eine Pflanze verwendet
  • Tinctura composita (zusammengesetzte Tinktur): hier kommen verschiedene pflanzliche, tierische oder anorganische Kombinationen zum Einsatz

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

9.471 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: