Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schilddrüsenhormonrezeptor

Synonym: TR, Schilddrüsenhormon-Rezeptor
Englisch: thyroid hormon receptor

1 Definition

Schilddrüsenhormonrezeptoren, kurz TR, sind Kernrezeptoren, deren Aufgabe das Binden von Schilddrüsenhormone ist.

2 Biochemie

Die Schilddrüsenhormone wirken klassischerweise über sog. nukleäre Rezeptoren. Diese sind strukturell eng mit den Steroidhormonrezeptoren verwandt. TR besitzen Domänen, die für die Bindung von T3 und DNA (TRE, Thyroid hormone responsive Element) zuständig sind. Sie sind in der Lage, Homodimere (mit anderen TR) oder Heterodimere (z.B. mit Retinoid X Rezeptor, RXR) zu bilden.

Schilddrüsenhormonrezeptoren weisen eine etwa 15-fach höhere Affinität für T3 als für T4 auf. Das ist der Grund, weshalb hauptsächlich T3 gebunden wird.

3 Zytologie

TR sind im Zellkern lokalisiert, wo sie an die DNA gebunden vorliegen. Die Hormone (hier hauptsächlich T3) diffundieren durch das Zytosol in den Zellkern hinein und binden erst dann an den Rezeptor.

4 Klinik

Mutationen im sog. TR-Gen können zu bestimmten Syndromen mit Schilddrüsenhormonresistenz führen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

4.778 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: