Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Isoform

Englisch: isoform

1 Definition

Als Isoformen werden im medizinischen Sprachgebrauch Proteine mit gleicher Funktion, jedoch unterschiedlichem Aufbau bezeichnet. Die Bestimmung der Enzymaktivität unterschiedlicher Isoformen kann in der Labormedizin dazu genutzt werden, Proteine organspezifisch zu bestimmen.

2 Hintergrund

Die verschiedenen Isoformen eines Proteins weisen nur sehr wenige Unterschiede untereinander auf. So können verschiedene Isoformen eines Proteins beispielsweise in verschiedenen, aber ähnlichen Genabschnitten in der DNA kodiert sein, oder aber durch denselben Genabschnitt kodiert, aber durch alternatives Splicing entstanden sein. Die Existenz der Isoformen sind die Erklärung dafür, dass es im menschlichen Körper zwar eine große Anzahl an verschiedenen Proteinformen gibt, der Anteil der DNA der diese kodiert allerdings verhältnismäßig gering ist.

3 Beispiele

Tags: ,

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (2.86 ø)

10.124 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: