Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Retropubische radikale Prostatektomie

Synonyme: Suprapubische Prostatektomie, retropubische Prostatektomie, RRP

1 Definition

Die retropubische radikale Prostatektomie, kurz RRP ist eine Form der Prostatektomie. Sie ist derzeit (2005) die weltweit am häufigsten angewendete Form.

2 Zugang

Der Patient wird auf dem Rücken liegend mit gespreizten Beinen gelagert. Die Prostata wird über einen Medianschnitt zwischen Symphyse und Bauchnabel aufgesucht. Dabei verbleibt der Operateur außerhalb des Peritoneums.

Die Prostata wird freipräpariert, die blutreichen dorsalen Gefäßgeflechte werden mit Durchstechungsnähten versorgt. Die Anastomose zwischen Blasenstumpf und Harnröhre kann unter direkter Sicht angelegt werden.

Der retropubische Zugang kann unter Belassen der Organkapsel zur Enukleation eines großen Adenoms (s. BPH) verwendet werden. Er ist jedoch auch sehr gut zur radikalen Prostatektomie mit gleichzeitiger Entfernung der Samenblasen und iliakalen Lymphknoten geeignet.

3 Pro & Contra

Vorteile der retropubischen Prostatektomie sind:

  • bei Karzinom gleichzeitige iliakale Lymphadenektomie möglich
  • umfangreiche Langzeiterfahrungen
  • Standardoperation, daher sind die meisten Urologen in dieser Operation sehr erpobt

Nachteilig ist, dass es sich um einen offenen Eingriff mit all seinen möglichen Komplikationen (Hämatom, Wundinfektion etc.) handelt und der Blutverlust gegenüber anderen Vorgehensweisen etwas größer ist.

4 Risiken / Komplikationen:

- Stressinkontinenz - erektile Dysfunktion - Lymphozele durch Lymphknotenentfernung - selten sind andere Verletzungen (z.B. des Rektums) - Spätfolgen:

  * Striktur an der Anastomosenstelle

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

13 Wertungen (2.69 ø)

37.626 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: