Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Umbilicus

(Weitergeleitet von Bauchnabel)

von lateinisch: umbilicus - Nabel
Synonyme: Bauchnabel, Nabel, Omphalos
Englisch: navel, umbilicus

1 Definition

Als Umbilicus bezeichnet man die physiologischerweise im Bereich des Mittelbauchs imponierende Narbe, die als Relikt des Ansatzes der Nabelschnur verbleibt.

2 Anatomie

Der Nabel besteht aus einer Platte von subkutanem, bindegewebigem Narbengewebe, über dem sich als Papille eine Hauteinziehung befindet, die das eigentliche Nabelschnur-Rudiment darstellt. Die Papille wird vom Nabelring umschlossen.

Der Nabel kann konvex nach außen gestülpt oder - was häufiger der Fall ist - konkav nach innen gekehrt sein. Beim nach innen gekehrten Nabel sieht man im Innern konzentrische Falten, paarige Auswölbungen oder unregelmäßige Verwachsungen. Bei adipösen Menschen nimmt der Nabel oft die Form eines tiefen Querschlitzes an.

3 Pathologie

Der Nabel ist Ausgangspunkt verschiedener Entwicklungsstörungen, beispielsweise der Urachusfistel oder des offenen Ductus omphaloentericus. In seinem Bereich können auch Darmschlingen durch den erweiterten Nabelring treten, so dass ein Nabelbruch entsteht.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (2.89 ø)

31.860 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: