Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Prothrombinkomplex-Konzentrat

Abkürzung: PPSB
Englisch: Prothrombin complex concentrate, PCC

1 Definition

Als Prothrombinkomplex-Konzentrat (PPSB) wird ein Blutprodukt bezeichnet, welches folgenden Vitamin-K-abhängigen, prokoagulatorischen Gerinnungsfaktoren enthält:

Außerdem enthält PPSB die ebenfalls Vitamin-K-abhängigen antikoagulatorischen Faktoren:

Herstellungsbedingt enhält PPSB fast immer Heparin. Seit 2017 ist auch eine heparinfreie Variante auf dem Markt, mit der Patienten behandelt werden können, die eine Heparin-induzierte Thrombozytopenie entwickelt haben.

2 Indikationen

3 Anwendungshinweise

Wird unmittelbar nach der Gabe von PPSB eine Gerinnungskontrolle durchgeführt, ist die aPTT typischerweise verlängert. Dies ist auf das im Produkt enthaltene Heparin zurückzuführen.

Wenn Patienten mit Lebersynthesestörung behandelt werden, ist auch das Antithrombin vermindert. Dies sollte kontrolliert und ggf. ebenfalls substituiert werden, um das Gerinnungspotential nicht zur prokoagulatorischen Seite zu verschieben.

Bei nicht bedrohlichen Blutungen kann statt PPSB die Gabe von Vitamin K erwogen werden. Da Vitamin-K-Antagonisten die letzte Stufe der Synthese blockieren, bewirkt eine Vitamin-K-Substitution innerhalb von Stunden einen deutlichen Anstieg der Gerinnungsfaktoren.

Die Halbwertszeit von Phenprocoumon ist länger als die der Gerinnungsfaktoren. Bei starker Überdosierung kann die PPSB-Wirkung zu schnell wieder abfallen. Daher muss die INR im Zeitverlauf kontrolliert werden.

Ausführliche Empfehlungen zur Verwendung von PPSB finden sich in den Querschnitts-Leitlinien der Bundesärztekammer zur Therapie mit Blutkomponenten und Plasmaderivaten (frei zugänglich auf der Internetseite der Bundesärztekammer).

PPSB ist wie alle Blutprodukte chargendokumentationspflichtig.

4 Kontraindikationen

Zu Kontraindikationen: Im Artikel "Verbrauchskoagulopathie" steht es anders. Da wird PPSB als Therapieoption genannt.
#1 am 28.01.2016 von Dr. med. Norbert Ostendorf (Arzt | Ärztin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.17 ø)

84.002 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: