Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pharmazeutisch-technischer Assistent

Abkürzung: PTA
Englisch: pharmacy technician

1 Definition

Die Pharmazeutisch-technische Assistentin bzw. der Pharmazeutisch-technische Assistent ist ein naturwissenschaftlich orientierter, staatlich anerkannter Lehrberuf, der zu den sog. Gesundheitsberufen zählt.

2 Ausbildung

Schwerpunkte der zweijährigen Ausbildung an einer PTA-Schule sind die Arzneimittelkunde, die Prüfung von pflanzlichen und chemischen Ausgangsstoffen sowie die Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln. Im Anschluss erfolgt eine sechsmonatige, vergütete praktische Ausbildung (häufig Praktikum genannt) in einer öffentlichen Apotheke. PTAs sind u. a. in Apotheken, Klinikapotheken, Krankenkassen, Gesundheitsbehörden oder in der pharmazeutischen Industrie tätig.

3 Weiterbildung

In Deutschland stehen PTAs unter anderem verschiedene IHK-Lehrgänge zur Verfügung.

4 Aufgaben

In der Apotheke gehören zu den typischen Aufgaben der bzw. des PTA:

Gemäß Apothekenbetriebsordnung erfolgt die pharmazeutische Arbeit in der Apotheke unter der Aufsicht eines Apothekers.

Tags: ,

Fachgebiete: Medizinberuf, Pharmazie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.8 ø)

3.574 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: