Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pharmazeutische Tätigkeit

1 Definition

Pharmazeutische Tätigkeiten werden in der Bundesapothekerordnung (BApO) und der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) festgelegt. Sie dürfen nur durch pharmazeutisches Personal ausgeführt werden.

2 Tätigkeiten

Die pharmazeutischen Tätigkeiten umfassen:

  • Entwicklung, Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln (incl. Tätigkeiten in der Arzneimittelzulassung, Pharmakovigilanz und Risikoabwehr in der pharmazeutischen Industrie)
  • Lagerung, Qualitätsmanagement, Vertrieb und Abgabe von Arzneimitteln
  • Information und Beratung über Arzneimittel
  • Meldung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen an die zuständigen Behörden
  • Beiträge zu gesundheitsbezogenen Kampagnen
  • Tätigkeiten im Arzneimittel-, Apotheken- und Medizinproduktewesen der öffentlichen Gesundheitsverwaltung sowie in Körperschaften des öffentlichen Rechts und in Berufs- und Fachverbänden
  • Tätigkeiten in Lehre und Forschung an Universitäten, Lehranstalten oder Berufsschulen

3 Berechtigter Personenkreis

Als pharmazeutisches Personal werden folgende Berufe zusammengefasst:

Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (PKAs), Apothekenhelfer oder Apothekenfacharbeiter zählen zum nichtpharmazeutischen Personal.

4 Quellen

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Januar 2020 um 19:34 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

234 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: