Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Paranoia

Synonyme: Verfolgungswahn, anhaltende wahnhafte Störung, Danebendenken, paranoide Psychose, späte Paraphrenie
Englisch: Paranoia, paranoid

1 Definition

Als Paranoia werden psychische Störungen bezeichnet, bei denen ein systematisierter Wahn im Vordergrund steht. Die Betroffenen erleben ihre Umwelt als verzerrt und sind besonders misstrauisch. Außerhalb der wahnhaften Reaktionen kann durchaus eine geordnet erscheinende Persönlichkeit bestehen bleiben (Affekt, Sprache und Verhalten erscheinen normal).

2 Symptome

  • isoliert auftretender und lang anhaltender Wahn, Wahnstimmungen
  • häufige Ausgestaltung zu einem Wahnsystem
  • wahnhafte Überzeugungen, ansonsten jedoch keine psychotischen Symptome
  • schleichende Entwicklung, später Beginn (40.Lebensjahr)
  • keine Intelligenzminderung, der Betroffene kann seine Wahnideen häufig gegenüber der Umwelt klar argumentieren
  • Erstauftreten der Paranoia steht meist mit Lebensereignissen (critical life events) in Zusammenhang

3 Vorkommen

Paranoia kann bei verschiedenen psychischen und organischen Erkrankungen auftreten. Dazu zählen:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.3 ø)

51.383 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: