Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Angina abdominalis

(Weitergeleitet von Ortner-Syndrom II)

Synonyme: Angina intestinalis, Claudicatio intermittens abdominalis, Ortner-Syndrom II, Dysbasia intestinalis
Englisch: abdominal angina, intestinal angina

1 Definition

Die Angina abdominalis ist das klinische Zeichen einer arteriellen Minderperfusion der Darmwand. In den meisten Fällen wird sie durch eine arterielle Verschlußkrankheit der Abdominalgefäße ausgelöst.

  • ICD10-Code: K55.1 - Chronische Gefäßkrankheiten des Darmes

2 Ätiologie

Ursächlich ist in der Regel die atherosklerotische Stenose eines Mesenterialgefäßes (Arteria mesenterica superior, Arteria mesenterica inferior). Durch die Mesenterialarterienstenose kommt es zu einer relativen Ischämie des abhängigen Versorgungsareals.

3 Klinik

Patienten mit Angina abdominalis weisen in der Regel auch Zeichen einer pAVK auf. Mehrheitlich handelt es sich um Raucher.

Typischerweise kommt es etwa 10-30 Minuten nach dem Essen zu einem Abdominalschmerz, der im Oberbauch oder Mittelbauch lokalisiert ist und über Stunden anhalten kann. Der Patient versucht dem Schmerz dadurch auszuweichen, dass er kleinere Mahlzeiten zu sich nimmt. In der Folge tritt ein Gewichtsverlust auf.

4 Einteilung

  • Stadium I: Asymptomatischer Zufallsbefund
  • Stadium II: Nach dem Essen auftretende abdominelle Schmerzen, welche durch den relativen Durchblutungsmangel bei vermehrten postprandialem Bedarf entstehen.
  • Stadium III: Dauerschmerz mit wechselnder Intensität
  • Stadium IV: Klinisches Bild eines akuten Abdomens mit hoher Letalität auch bei sofortiger Therapie.

5 Diagnostik

6 Therapie

Die Therapie ist abhängig vom Grad sowie von der Ausdehnung und Lokalisation der Stenosen. Bei kurzstreckigen Stenosen kann eine perkutane transluminale Angioplastie mit anschließender Stentimplantation erfolgreich sein.

7 Komplikationen

Die stenosierten Gefäßabschnitte können sich durch ein thrombotisches Ereignis verschließen. Dann kommt es zu einem Mesenterialinfarkt.

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Juni 2020 um 14:25 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

23 Wertungen (3.91 ø)

61.199 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: