Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Neurologischer Untersuchungsgang (Schwein)

1 Definition

Die neurologische Untersuchung beim Schwein ist eine weiterführende Untersuchung, die in der Veterinärmedizin bei neurologischen Fragestellungen durchgeführt wird.

2 Hintergrund

Der neurologische Untersuchungsgang wird im Anschluss an einen allgemeinen sowie orthopädischen Untersuchungsgang durchgeführt, wenn sich hierbei oder nach entsprechender Anamnese Anhaltspunkte für Störungen des Nervensystems ergeben haben.

Dabei ist auf eine kurze Untersuchungszeit zu achten, da das Tier bei der Fixation in Stress versetzt wird und seinen Unwillen durch extreme Lautäußerungen kundtut. Die Untersuchung vor Fixierung durch Adspektion steht bei der Untersuchung des Schweines immer an erster Stelle und ist von großer Bedeutung.

3 Untersuchungspunkte

3.1 Generelles Verhalten

Initial wird das Spontanverhalten beurteilt. Dabei kann eine herabgesetzte Anteilnahme bzw. eine Teilnahmslosigkeit (Apathie) auffallen. Außerdem wird das Bewusstsein überprüft. Pathologische Bewusstseinstrübungen werden bezeichnet als:

  • Somnolenz: weckbare Schläfrigkeit
  • Sopor: Benommenheit, schwer weckbar
  • Koma: Bewusstlosigkeit

Weitere pathologische Verhaltensweisen sind u.a.:

3.2 Sensorik

Zur Prüfung der intakten Sensorik erfolgt eine Provokation durch Licht, Schall und Schmerzreize. Dabei wird geprüft, ob Hinweise auf Sensibilitätsverluste oder eine Blindheit vorliegen.

3.3 Reflexe

Folgende Reflexe werden i.d.R. überprüft:

3.4 Motorik

Bei der Beurteilung der Motorik wird auf Hinweise einer herabgesetzten oder fehlenden Muskelaktivität geachtet. Dabei unterscheidet man zwischen:

Bei der Untersuchung sollte außerdem auf folgende motorische Störungen geachtet werden:

4 Quelle

  • Karl Heinritzi, Hans Rudolf Gindele, Gerald Reiner, Ute Schnurrbusch. Schweinekrankheiten. UTB-Verlag.

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Dezember 2019 um 12:57 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

120 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: