Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tonischer Anfall

von griechisch: tonos - Spannung
Synonym: Haltungsanfall

1 Definition

Als tonischen Anfall bezeichnet man eine anfallsweise Versteifung bzw. Verkrampfung einzelner Muskelgruppen oder des ganzen Körpers im Rahmen einer Epilepsie.

2 Hintergrund

Der tonische Anfall kommt vor allem bei Kindern und Säuglingen vor, seltener bei Erwachsenen. Er tritt häufig während des Schlafs auf und dauert in der Regel nur einige Sekunden. Der tonische Anfall kann in einen klonischen Anfall übergehen. Die Kombination bezeichnet man als tonisch-klonischen Anfall.

Tags:

Fachgebiete: Neurologie

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Oktober 2009 um 09:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

4 Wertungen (4.25 ø)

31.075 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: